Zum Hauptinhalt springen
Strassentheater: Reiche demonstrieren gegen die Vermögenssteuer
Strassentheater: Reiche demonstrieren gegen die Vermögenssteuer

Die Linke Fraktion Minden, FFrieman

Die Linke Fraktion Minden: Bundesweiter Aktionstag des Bündnis "Umfairteilen" am 13.04.2013

DIE LINKE in Minden beteiligte sich am Samstag dem 13.04.2013 mit anderen Organisationen an dem bundesweiten Aktionstag des Bündnis "Umfairteilen". In insgesamt 80 Städten wurden Aktionen, Infostände, Strassentheater, Demonstrationen und Unterschriftensammlunge durchgeführt. In Minden

wurde die Aktion durch ein Strassentheater unterstützt.

Die Bürger konnten sich an verschiedenen Infoständen über die Forderungen des Bündnis "Umfairteilen" informieren und die Forderungen des Bündnis mit einer Unterschrift unterstützen.

Der Antrag der Fraktion DIE LINKE auf Beitritt der Stadt Minden zur Initiative "Vermögenssteuer jetzt" wurde in der Februarsitzung der Stadtverordnetenversammlung mehrheitlich abgelehnt.

Die Abstimmung erfolgte in namentlicher Abstimmung.

Link zum Abstimmungsergebnis.


Unterstützt wurde die Aktion des Bündnis Umfairteilen durch ein Strassentheater.

Reiche demonstrieten gegen die Einführung einer Vermögenssteuer und Vermögensabgabe. Sekt trinkend und Parolen scandieren zogen sie durch die Innenstadt. Spüche wie:

  • "Unser Lifestyle ist zu teuer, deshalb keine Reichensteuer"
  • "Keine Steuer auf Spekulationgewinne"
  • "Steuern sind für Arme da wir, sind reich wie wunderbar"

wurden gerufen.


In kleinen Statments wurde über die 4,8 Billionen € privaten Sparguthabens berichtet und schließlich eine Notsteueroase in der Fussgängerzone eröffnet.
Die Passaneten wurde darüber informiert das die Politik jahrelang im Intresse der Reichen gehandelt habe. Egal welche Parteien regierten wurden die Steuern für die Reichen gesenkt, Hedgefonds durften eingerichtet werden und Firmenverkäufe wurde steuerfrei gestellt. Aber jetzt würden dunkle Wolken aufziehen im Süden demonstrieren schon Millionen gegen diese Politik. Deshalb dürfe man auf keinen Fall Unterschriften bei den Infoständen leisten.

Kontakt Minden

Fraktionssprecherin:

Angela Gradler-Gebecke
angela.gradler-gebecke@dielinke-muehlenkreis.de

Vertretung:

Gesine Frank
gesine.frank@dielinke-muehlenkreis.de