Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Rede zum Haushalt 2018

Die Sprecherin der Kreisgruppe Cathrin Marin kritisiert in ihrer Haushaltsrede u.a. die geplante Einsparung von 500 000 € im Bereich der Kosten der Unterkunft. Diese wirkten sich nicht unmittelbar aus, so Marin, weil die entstehenden tatsächlichen Kosten für die Betroffenen sowieso übernommen werden müssten.

 

Die Sprecherin fordert in Bezug auf Fachkräftemangel in der Pflege nötige Investitionen und mahnt in Bezug auf das Feuerwehrtechnische Zentrum "Kürzen ist kein Haushaltskonzept. Eine Kommune ist keine schwäbische Hausfrau.".

Haushaltsrede 2018 DIE LINKE. als PDF

Dateien