Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Neues aus der Georg-Rost-Straße

Seit Ende Mai haben die Mieter der Georg-Rost-Straße 4 weder Warmwasser noch eine funktionierende Heizung. Daran hat sich seit der Anfrage der Gruppe DIE LINKE im Kreistag leider noch nichts geändert.

Immerhin haben die zuständigen Behörden sich verständigt und reagiert. Bei einem gemeinsamem Ortstermin wurden die Mängel von Bauamt, Ordnungsamt und Feuerwehr festgestellt und dem Eigentümer eine Frist gesetzt, laut Bericht des Mindener Tageblatts vom 17.10.2014.

Am Dienstag, 21.10.2014 findet eine Informationsveranstaltung für die Mieter statt. Im Rahmen der Möglichkeiten sollen die Mieter, die Transferleistungen beziehen, Unterstützung bekommen.

Allerdings, ein Problem bleibt: selbst wenn die Mieter gegf. finanzielle Hilfe für einen Umzug bekommen, wo sollen sie hinziehen. Sozialer Wohnraum ist in der Gemeinde Porta Westfalica Mangelware. So können Bürgerinnen und Bürger, die in Überschuldung geraten sind, beispielsweise keine Wohnungen der GSW mieten. Auch für Seniorinnen und Senioren, die Grundsicherung im Alter beziehen, feht adäquater Wohnraum.


Kontakt

Anschrift & Ansprechpartner

Kreissprecherin: Jule Kegel
Kreissprecher: Sebastian Neumann

Kreisbüro
Kampstraße 27
32423 Minden

Telefon (05 71) 829 743 51

kreisverband@dielinke-muehlenkreis.de

Termine


Neues aus der Georg-Rost-Straße

Seit Ende Mai haben die Mieter der Georg-Rost-Straße 4 weder Warmwasser noch eine funktionierende Heizung. Daran hat sich seit der Anfrage der Gruppe DIE LINKE im Kreistag leider noch nichts geändert.

Immerhin haben die zuständigen Behörden sich verständigt und reagiert. Bei einem gemeinsamem Ortstermin wurden die Mängel von Bauamt, Ordnungsamt und Feuerwehr festgestellt und dem Eigentümer eine Frist gesetzt, laut Bericht des Mindener Tageblatts vom 17.10.2014.

Am Dienstag, 21.10.2014 findet eine Informationsveranstaltung für die Mieter statt. Im Rahmen der Möglichkeiten sollen die Mieter, die Transferleistungen beziehen, Unterstützung bekommen.

Allerdings, ein Problem bleibt: selbst wenn die Mieter gegf. finanzielle Hilfe für einen Umzug bekommen, wo sollen sie hinziehen. Sozialer Wohnraum ist in der Gemeinde Porta Westfalica Mangelware. So können Bürgerinnen und Bürger, die in Überschuldung geraten sind, beispielsweise keine Wohnungen der GSW mieten. Auch für Seniorinnen und Senioren, die Grundsicherung im Alter beziehen, feht adäquater Wohnraum.

Unterstützen

Bankverbindung/Spenden:

IBAN: DE 94 4905 0101 0040 1107 77
BIC: WELADED1MIN

Sparkasse Minden-Lübbecke