BVWP2030 - Kreisverband spricht sich gegen Bahntrasse aus

Basisgruppe Porta

Planung des Neubaus der Bahntrasse aus der Schublade geholt

Mit dem Bundesverkehrswegeplan 2030 zieht Verkehrsminister Dobrindt einen Entwurf aus der Schublade, aus dem hervorgeht, dass das Schienennetz Hannover - Belefeld mit vordringlichem Bedarf neu geplant wird. Die Pläne einer ganz neue Bahntrasse bedeuten einen großen Eingriff in die Region als Standort und in die Natur.

Betroffen davon sind Porta Westfalica, Minden und Bückeburg. 

Der Kreisverband DIE LINKE.Minden-Lübbecke hat sich einstimmig gegen die neue Planung ausgesprochen und erarbeitet eine eigene Stellungnahme.

Mehr Informationen und Hintergrüde hier...

Verwandte Nachrichten

Verwandte Links