Mitteilungsarchiv DIE LINKE. Porta Westfalica

Das Verkehrsministerium legte im Sommer konkrete Pläne für ein neues Planungsbeschleunigungsgesetz vor. Dieses Gesetz hätte gravierende Auswirkungen auf das Bahnprojekt ABS/NBS Hannover - Bielefeld. Die Linke Porta Westfalica positioniert sich in einer Stellungnahme. Weiterlesen

DIE LINKE. Basisgruppe Porta Westfalica freut sich über das gute Wahlergebnis. Bei allem Entsetzen über das Gesamtergebnis stimmt das Abschneiden unserer Partei hoffnungsvoll. Wir konnten 375 Stimmen hinzugewinnen, insgesamt wählten 1360 Portanerinnen und Portaner DIE LINKE. Weiterlesen

DIE LINKE. Basisgruppe Porta Westfalica freut sich über das gute Wahlergebnis. Bei allem Entsetzen über das Gesamtergebnis stimmt das Abschneiden unserer Partei hoffnungsvoll. Wir konnten 375 Stimmen hinzugewinnen, insgesamt wählten 1360 Portanerinnen und Portaner DIE LINKE. Weiterlesen

In Porta Westfalica Kleinenbremen hat der Wahlkampf zurzeit ein trauriges Gesicht. Unbekannte hatten in der letzten Woche die Wahlplakate der Parteien CDU, SPD und DIE LINKE übersprüht. „Eigentlich müssten wir den eifrigen Unbekannten für die erhöhte Aufmerksamkeit dankbar sein, “ meint Gesine Frank, Sprecherin der Basisgruppe DIE LINKE Porta… Weiterlesen

Der Schließungsmaraton der Stadt Porta Westfalica wurde vorerst gebremst. Die Schließung des Standorts Kleinenbremen ist vorerst vom Tisch, die äußerst umstrittene Zusammenlegung von Neesen und Lerbeck nach Lerbeck vertagt. Der Investitionsstau ist immens, deshalb wird seit nunmehr zwei (!) Jahren nach Lösungen gesucht. Schätzungsweise 16-20… Weiterlesen

Dank Frau Nahles müssen jetzt auch in Porta Wesfalica Geflüchtete für 0,80 € arbeiten. Menschen, die vor Armut geflohen und keine Bleibeperspektive haben werden von der Stadtverwaltung verpflichtet Malerarbeiten, Gartenbautätigkeiten und Hausmeisterdienste zu leisten. Dieses Bürokratiemonster hat sich Frau Nahles 2016 ausgedacht, damit Asylbewerber… Weiterlesen

Der Bundesverkehrswegeplan 2030 ist beschlossene Sache, am 02.12.2016 wurde er im Bundestag verabschiedet und bereits wenige Wochen später im Bundesrat bestätigt. Trotz aller Anstrengungen seitens der Bürgerinitiative BIGTAB und Politik vor Ort ist das Projekt für die Strecke „Hannover - Bielefeld“ mit „NBS“, spricht „Neubaustrecke“ vermerkt. Weiterlesen

Allen guten Argumenten zum Trotz hält das Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur an einem Neubau der Bahntrasse zwischen Porta Westfalica und Bückeburg-Echtorf fest. Seit Monaten engagieren sich die Bürgerinitiative BITAG, Politiker aller Fraktionen aus Stadt, Land und Bund sowie Naturschutzverbände, um das Ministerium von den Vorteilen… Weiterlesen

Allen guten Argumenten zum Trotz hält das Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur an einem Neubau der Bahntrasse zwischen Porta Westfalica und Bückeburg-Echtorf fest. Seit Monaten engagieren sich die Bürgerinitiative BITAG, Politiker aller Fraktionen aus Stadt, Land und Bund sowie Naturschutzverbände, um das Ministerium von den Vorteilen… Weiterlesen

In der Sommerpause wurde die zweite Fassung des Bundesverkehrswegeplan (BVWP) vom Bundeskabinett verabschiedet. Bis 2030 sollen bundesweit rund 270 Milliarden Euro für den Ausbau von Schienen-, Straßen- und Wasserwegen ausgegeben werden. Weiterlesen